Erfahrungsberichte

madeline issenhart

Kuhn

Madeline Issenhart, Web-Marketing-Leiterin

Weltweiter Marktführer für Landmaschinentechnik

Die Unternehmensgruppe Kuhn, mit Sitz in Saverne, im Elsass, ist ein Landmaschinenhersteller, der sich seit den 2000er Jahren in industrieller Hinsicht international erheblich entwickelt hat,  mit der Einrichtung von Produktionsstandorten in den USA, den Niederlanden, Brasilien und Argentinien. Seine Web-Marketing-Leiterin Madeline Issenhart erklärt die Strategie der Unternehmensgruppe, die das Web an vorderster Stelle seiner Marketing-Werkzeuge platziert.

Die 1828 gegründete Elsässer Unternehmensgruppe Kuhn wird seit 2014 von Thierry Krier geleitet und ist zu einem weltweiten Marktführer für Landmaschinentechnik geworden. Sie fertigt Maschinen für großflächigen Agrarbau (Pflüge, Sämaschinen, Düngerstreuer, etc.), Material für die Viehzucht (Kuhn ist der weltweit wichtigste Hersteller von Scheibenmähwerken) sowie Ausrüstung zur Landschaftspflege. Sie hat 4540 Mitarbeiter, davon 2000 an den 5 französischen Standorten Saverne und Monswiller sowie im Westen (Châteaubriant, Cheméré und Copechagnière).

Wirtschaftlich ist das Unternehmen seit den 50er Jahren in über 100 Ländern vertreten. Seine industrielle Entwicklung begann ab den 2000er Jahren mit dem Aufkauf ausländischer Firmen,  insbesondere in den USA, mit der amerikanischen Marke Knight (2002) und Krause (2011), in Brasilien mit den Herstellern von Säscharen Metasa (2005) und Zerstäubern Montana (2010). Ergebnis: der Umsatz der Gruppe erreicht 2015 die 994 Millionen Euro mit drei wichtigen Märkten: Frankreich, Deutschland und die USA.

21 Websites für 21 Länder

Die Politik in Sachen Internet ist resolut international ausgerichtet. „So gibt es neben der in vier Sprachen (französisch, Englisch, Deutsch und Spanisch) verfügbaren Firmenwebsite 21 Websites, die 21 verschiedenen Ländern entsprechen, in denen Kuhn präsent ist‟, erklärt Madeline Issenhart, die Web-Marketing-Leiterin der Unternehmensgruppe. „Dabei hat jede Website einen dedizierten lokalen Webmaster, der gleichzeitig Spezialist für Landmaschinen und für Marketing ist.‟

Zusätzlich zu diesen Websites, hat das Unternehmen zwei thematische Sites erstellt: eine ist der Ausrüstung zur Landschaftspflege gewidmet (auf Französisch und Englisch), die andere widmet sich den Maschinen zur Futterernte (in 6 Sprachen). Der Produktkatalog im Internet wird zweimal im Jahr aktualisiert: im Mai und im September.

„Europages ermöglicht uns unter den ersten Ergebnissen der Suchmotoren zu erscheinen‟

Die Unternehmensgruppe Kuhn ist seit 6 Jahren auf Europages vertreten: „Dies ermöglicht uns auf professionellen Websites verzeichnet zu sein und auf den Suchmotoren ganz vorne zu erscheinen‟, meint Madeline Issenhart. „Außerdem‟, fügt sie hinzu, „interessiert uns das Element B2B,  um Beziehungen mit neuen Lieferanten zu knüpfen‟. Was die sozialen Netzwerke angeht, so setzt die Unternehmensgruppe sie je nach Land unterschiedlich ein, erklärt Madeline Issenhart: „In Frankreich setzen wir mehr auf Facebook, in England eher auf Twitter‟. Die Unternehmensgruppe macht auch Display-Werbung auf spezialisierten Landwirtschafts-Websites. Außerdem führt sie E-Mailing-Kampagnen durch.

„Eine Strategie ausarbeiten bevor man handelt‟

„Wenn ich einen Ratschlag zur internationalen Entwicklung zu geben hätte, hieße er eine Strategie auszuarbeiten bevor man handelt. Es ist wichtig für alle guten Ratschläge offen zu stehen und den Weg des Kunden und seine Bedürfnisse zu berücksichtigen. Um mit seinen Marketing-Aktionen erfolgreich zu sein, muss man seinen Kunden gut kennen und ständig sein Kaufverhalten verfolgen.‟ betont Madeline Issenhart.

E*Page: Kuhn

Zurück zur Liste

Ist IHR Geschäft schon in EUROPAGES aufgelistet?

Fügen Sie Ihre Firma hinzu